Sie befinden sich hier:

Nobeltje aus Ameland, 1 Liter

22,95 

Enthält 19% MwSt.
(22,95  / 1 L)Alk. 32 % vol
zzgl. Versand

Nobeltje Likeur mit 1,0 Liter und 32 % Vol.

Nobeltje ist ein Likör auf Basis von Rum der seit nun mehr als 100 Jahren auf der westfriesischen Insel Ameland produziert wird. Seine Anfänge nahm der Likör 1902, als Willem Barend Nobel heimlich begonnen hatte, eine Mixtur aus diversen alkoholischen Getränken anzusetzen. An einem kalten Wintertag kamen einige Gäste zu Besuch und Nobel servierte den unterkühlten Besuchern eine Art heißen Grog. Der Besuch war sofort begeistert und wollte von dem Likör gerne etwas mitnehmen. Dies war der Beginn des Nobeltje, dessen Name auf den Erfinder und die Verwendung des Getränks zurückgeht.

Hergestellt wird der Nobeltje auf der Insel Ameland in dem kleinen Örtchen Ballum. In dem Dorf leben auch heute kaum mehr als 400 Einwohner, es sei denn es ist gerade touristische Hochsaison. In den Sommermonaten kommen tausende Besucher von nah und fern auf die Insel und lernen dabei den Nobeltje kennen. Auch wenn dadurch immer mehr Menschen in den Genuss des Likörs auf Rum-Basis kommen, ist die Rezeptur noch wie im Jahre 1902 ein streng gehütetes Familiengeheimnis. Früher wurden für den Nobeltje nur gebrauchte Weinflaschen verwendet, zum Teil sogar Flaschen von der Küste. Heute betreibt die Familie Nobeltje den Handel mit dem Likör in der vierten Generation und hat sich den veränderten Verbrauchergewohnheiten angepasst. Die Abfüllung erfolgt ausschließlich in neue Flaschen und wird von einer automatischen Abfüllanlage vorgenommen. Geblieben sind allerdings der einzigartige Geschmack und die unmittelbare Verbindung zur Insel Ameland. Es wird wohl keinen Ameland-Urlauber geben, der den Nobeltje Likör nicht verkosten durfte.

Sorte

Rumlikör, Vanillelikör

Stil

leicht süßer Geschmack

Farbe

Braun

Geruch

Milde Süße

Geschmack

Rum, süß, Vanille

Land

Holland

Anbauregion

Ameland

Alkoholgehalt

32%

Inhalt pro Flasche (Ltr.)

1,0 Liter

Verschlussart

Drehverschluss

Allergene

enthält Sulfite

Frage zum Artikel

Scroll to Top